Home    News    Newsletter    Presse    Kontakt    Impressum    ADEVA    Partner           English
 
   
  Faksimile-Editionen
Dokumentationen
Faksimile-Kassetten
   
  Neuerscheinungen
   
  Buchkunst
   
  Enzyklopädien / Reprints
   
  Geschichte
   
  Literatur
   
  Kulturgeschichte
   
  Musik
   
  Kunst
   
  Non-Books
   
   
  Remittenden
   
 
   
 

DTÖ 155: Franz Xaver Süßmayr (1766–1803): Missa Solemnis in D
Autor: E. Duda
Einzelpreis: € 78,00   Reihenpreis: € 70,20

Band 155 der Reihe: Denkmäler der Tonkunst in Österreich


Die Messe steht in der Tradition Wiener Messkompositionen der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, weist aber schon voraus auf die sich ankündigende Romantik. Ihre Beliebtheit beweisen unter anderem sieben Aufführungen in St. Stephan in Wien zwischen 1864 und 1869.
Er ich Duda, Bearbeiter des Süssmayr-Werk-Verzeichnisses (SmWV), charakterisier t das Werk wie folgt: „Die hier vorgelegte Messe ist eine der besten kirchenmusikalischen Kompositionen Süssmayrs, verhaftet in der süddeutschen Tradition kirchenmusikalischer Gebrauchsmusik, und weist in ihrer sinfonisch-thematischen Arbeit eine deutliche Abkehr von italienischen Einflüssen und virtuosen Auswüchsen auf...“

Bibliographie:
Franz Xaver Süssmayr: Missa Solemnis in D (= DTÖ 155).
Veröffentlicht von Walter Wlcek und Erich Duda.
Format: 24 x 34 cm, fadengeheftete Broschur. Inhalt: 3 Seiten Vorwort, 154 Seiten Partitur, 8 SW-Reproduktionen des autographen Bläser satzes, 7 Seiten Revisionsber icht und Lesartenverzeichnis.
Besetzung: V. 1, V. 2, Va., 2 Ob., 2 Fg., 2 Cor. in D, 2 Clar. in D, Trb. 1+2, Timp. in D/A, Vc., B., Org, S, A, T, B

Zum Komponisten:
Franz Xaver Süssmayr (1766–1803) ist der wohl bekannteste Schüler Mozarts und fand vor allem als „Vollender“ des Requiems seines Lehres Eingang in die Musikgeschichte. Von Süssmayrs eigenen Kompositionen ist den meisten heute „Der Spiegel von  Arkadien“ geläufig.

lieferbar     in den Warenkorb

   
  Europäische Bilderhandschriften
  Europäische Texthandschriften
  Mittelamerikanische Handschriften
  Orientalische Handschriften
  Musikhandschriften
  Dokumentationen Faksimile-Kassetten
  Alphabetischer Index
  Chronologischer Index
  Thematischer Index
ADEVA News

Besuchen Sie die ADEVA auf der Leipziger Buchmesse 2017

mehr...  
  

ADEVA - Akademische Druck- u. Verlagsanstalt Graz - A-8042 Graz, St. Peter Hauptstraße 98 - Tel/Phone: +43 (0)316 46 3003 - Fax +43 (0)316 46 3003-24