Home    News    Newsletter    Presse    Kontakt    Impressum    ADEVA    Partner           English
 
   
  Faksimile-Editionen
Dokumentationen
Faksimile-Kassetten
   
  Neuerscheinungen
   
  Buchkunst
   
  Enzyklopädien / Reprints
   
  Geschichte
   
  Literatur
   
  Kulturgeschichte
   
  Musik
   
  Kunst
   
  Non-Books
   
   
  Remittenden
   
 
   
 

Der Oper Raum geben
Autor: Johannes Frankfurter
Einzelpreis: € 14,90  
Erscheinungstermin: 2009     ISBN: 978-3-201-01915-6

Die Ära Koßdorff in Graz

Ca. 200 Seiten, Format: 21 x 28 cm, geb. mit SU
80 Farb- und ca. 120 SW-Abbildungen.
ISBN 978-3-201-01915-6

Das Grazer Opernhaus wird im September 2009 110 Jahre alt. Es präsentiert sich als zweitgrößtes Opernhaus Österreichs heute mehr denn je höchst lebendig als Ort der Begegnung zwischen ausführenden Künstlern und Publikum und für aktuelle Auseinandersetzungen mit den großen Werken des Musiktheaters. Dafür bedarf es der geeigneten Räume in mehrfacher Hinsicht: Das Opernhaus ist ein Gebäude, das nicht nur technisch funktionieren muss, sondern darüber hinaus den emotionalen Rahmen schafft als markantes architektonisches Solitär im Stadtraum von Graz, als prunkvoller neobarocker Innenraum mit seiner ganz eigenen Atmosphäre im Publikumsbereich, und schließlich als Bühnenraum, in dem das jeweils präsentierte Werk sich angemessen entfalten kann.

Jörg Koßdorff hat als Bühnenbildner, als langjähriger technischer Direktor des Hauses und zuletzt auch fünf Saisonen lang als Intendant das Profil dieses Hauses ganz wesentlich geprägt. Ihm ist ein repräsentativer Bildband gewidmet, der sich in mehreren Themenkreisen mit der Grazer Oper auseinandersetzt: Mit der (Um-) Baugeschichte des Hauses, dessen Erweiterungsbau mit der Glasbrücke durch Koßdorff wesentlich mitgestaltet wurde; mit dem Wirken Koßdorffs als Bühnenbildner in Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Peter Konwitschny, Christian Pöppelreiter oder Axel Corti. Und schließlich mit der Dokumentation aller Premieren der Grazer Oper in den letzten zehn Jahren in Fortsetzung der Dokumentation, die anlässlich des 100. Geburtstags des Grazer Opernhauses erschienen ist.

Der Autor:
Johannes Frankfurter, geboren 1947 in Graz, studierte ebendort Musikwissenschaft, Philosophie und Geschichte. Ab 1970 Kulturredakteur der Grazer Tageszeitung „Neue Zeit“, ab 1990 Leitender Dramaturg des Musiktheaters am Grazer Opernhaus und ab 1992 zusätzlich Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der „Bühnen Graz“. Derzeit in dieser Funktion bei der Theaterholding Graz/Steiermark GmbH tätig.

lieferbar     in den Warenkorb

   
  Europäische Bilderhandschriften
  Europäische Texthandschriften
  Mittelamerikanische Handschriften
  Orientalische Handschriften
  Musikhandschriften
  Dokumentationen Faksimile-Kassetten
  Alphabetischer Index
  Chronologischer Index
  Thematischer Index
ADEVA News

Besuchen Sie die ADEVA auf der Leipziger Buchmesse 2017

mehr...  
  

ADEVA - Akademische Druck- u. Verlagsanstalt Graz - A-8042 Graz, St. Peter Hauptstraße 98 - Tel/Phone: +43 (0)316 46 3003 - Fax +43 (0)316 46 3003-24