Erzählte Zeit und Gedächtnis (Kunsthistorisches Jahrbuch - Band 29/30)


Autor: G. Pochat/B. Wagner (Hg.)
ISBN: 978-3-201-01860-0
Erscheinungstermin: 2006

€ 69,00

Lieferbar

Graz 2005. Kunsthistorisches Jahrbuch 29/30.
238 Seiten, Format: 18,5 x 27 cm, hart gebunden.


Aus dem Inhalt:
Teil I

Götz Pochat: Visual Narrative Time.
Götz Pochat: Introduction - Aspects of time in the visual arts.
Linda Seidel: Scriptural Story in Romanesque Sculpture. Architectural Space and narrative Time.
Indrid Gardill: The Representation of time in the Pictorial Cycle of the "Vie de Sainte Benoite"-Manuscript of 1312.
Michael Rohlmann: Kontinuitäten im Verschiedenen. Über koordinierendes Erzählen.
Roswitha Stewering: The "Scala amorosa" in Francesco Salviati´s David Cycle in the Palazzo Ricci-Sacchetti in Rome.
Jürgen Müller: Bild und Zeit. Überlegungen zur Zeitgestalt in Pieter Bruegels "Bauernhochzeitsmahl".
Manuela Vergoossen: Rocaille und die Erzählstruktur bei Watteau.
Valerie Mainz: Time and The Resemblance of Reality.
Claudine Mitchell: Narrative and the Purity of History.
Colin Cruise: Among the Ruins: Burne-Jones, Browning and Time.
Lauren S. Weingarden: Baudelairean Modernity and Mirrored Time.

Teil II
Götz Pochat: Denk-Mal zwischen Vergangenheit und Gegenwartsbewältigung.
Josef Ploder: Platz und Monument: Der Berg in der Stadt.
Sybille Frank: Der "Neue Potsdamer Platz" in Berlin - Ein denkmalpflegerisches Zukunftsmodell?
Eva Feenstra: Valle de los Caidos: Walhall des Nationalkatholizismus.
Gerd Brüne: Fritz Cremers "Mutter Deutschland".
Susanne Düchting: Die Vietnam-Veteranen-Gedenkstätte in Washington D.C.
Werner Fenz: Vom hohen Ross gestiegen. Beispiele eines veränderten Denkmalbegriffs seit den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts.
Thomas Zaunschirm: Die Rolle der Bevölkerung. Vom Denkmal zum Denkwerk.