Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Jänner 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Das Antiphonar von St. Peter – Miniaturenkassette

Bibliografische Angaben
Vergriffen

MINIATUREN-KASSETTE
Antiphonar der Erzabtei St. Peter zu Salzburg

Das Antiphonar von St. Peter in Salzburg ist seiner Größe, seiner Schönheit und seinem Umfang nach eine der imponierendsten Handschriften aus der Mitte des 12. Jahrhunderts und zweifellos die bedeutendste Leistung seiner Zeit auf dem Gebiet der Buchmalerei. An Prunk und Sorgfalt der Ausführung wird dieser Codex nur von wenigen Handschriften erreicht und kaum jemals überboten. Denn als Kunstwerk nimmt dieses liturgische Gesangbuch einen derart hohen Rang ein, dass überhaupt nur wenige Codices damit verglichen werden können.

In der Miniaturenkassette zum Antiphonar von St. Peter haben wir die sechs aufwändigsten und schönsten ganzseitigen Miniaturen und Initialen dieser Handschrift zu einer erlesenen Auswahl zusammengestellt. Die leinenbezogene Kassette bietet den sechs Prachtseiten einen repräsentativen Schutz.

Leinenbezogene Schmuckkassette mit 4 ganzseitigen Miniaturen und 2 Initialseiten (in Passepartouts) aus dem Antiphonor von St. Peter, ca. 50 x 70 cm, 8 S. beschreibende Broschüre.

Zur Faksimile-Edition