Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Jänner 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Enzyklopädie der Entdecker und Erforscher der Erde


Autor: Dietmar Henze
ISBN: 978-3-201-01835-7
Erscheinungstermin: 2004
Auf Anfrage

Bd. 1 (A–C):
Graz 1978. Lieferung 1-5

Bd. 2 (D–J):
Graz 1983. Lieferung 6-10. 728 Seiten, 27,2 x 18,5

Bd. 3 (K–Pallas): 
Graz 1993. Lieferung 11-16. 800 Seiten, 27,2 x 18,5

Bd. 4 (Palle–Sap):
Graz 2001. Lieferung 17-22. 768 Seiten, 27,2 x 18,5

Bd. 5 (Sapper–Z):
Graz 2004. Lieferung 23-27. 600 Seiten, 27,2 x 18,5


Dieses großangelegte Werk erhebt den Anspruch, die Entwicklung der Erdkenntnisse von den Anfängen bis an unsere Zeit heran in ihren kleinen und großen Zügen aufzuzeigen und diese in einen festen Zusammenhang zu bringen. Der abendländische Standpunkt ist dabei maßgebend.
Sinnvolle Auswahl und klare Gliederung des Stoffes
Der Stoff ist alphabetisch nach den einzelnen Reisenden angeordnet. Kreuzverweise und Zusammenfassungen am Ende eines jeden Artikels lassen durchgängig die jeweilige entdeckungs- und forschungshistorische Situation erkennen.
Umsichtige quellenkundliche Vorbereitung
Das Hauptanliegen des Werkes ist eine kritische Auseinandersetzung mit den Quellen im Sinne der Fragestellungen:
    •    Was und wie sah ein Reisender?
    •    Welcher Zuwachs an Erdkenntnis wurde durch ihn erreicht?
    •    Wie war der Widerhall der Forschungsergebnisse in Kartographie und Geographie?