Barock. Regional - international (Kunsthistorisches Jahrbuch - Band 25)


Autor: G. Pochat/B. Wagner (Hg.)
ISBN: 978-3-201-01576-9
Erscheinungstermin: 1993

€ 69,00

Lieferbar

Graz 1993. Kunsthistorisches Jahrbuch 25. 
374 Seiten, 332 SW-Abb., Format: 18,5 x 27 cm, hart gebunden.

Kunsthistorisches Jahrbuch Graz 25
Dieser Band behandelt die bildende Kunst und Architektur des Barock, vornehmlich unter dem Aspekt des Entwurfs und der Ausführung sowie der Tendenz zur Integration der verschiedenen Künste in diesem Zeitraum.
Die einzelnen Beiträge sind das Resultat einer Tagung, veranstaltet von der Akademie Graz unter der Ägide von Emil Breisach in Zusammenarbeit mit dem Landesmuseum Joanneum Graz und dem Institut für Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Inhalt:

Erich Hubala
Peter Paul Rubens: Die Rolle seines Skizzenstils für die Entwicklung seiner Malerei
Gottfried Biedermann
Der Begriff der „macchia“ in der Barockmalerei
Bruno Bushart
Die barocke Ölskizze als autonomes Kunstwerk
Christian von Heusinger
Die Anfänge der barocken Ölskizze
Dimitrij Schelest †
Two recently discovered Oilsketches by Ignaz Unterberger (1742–1797)
Klára Garas
Die Ölskizzen bei Maulbertsch
Michael Krapf
Paul Troger – Die Bedeutung seiner Ölskizzen
Manfred Koller
Barocke Wandmalerei – Entwurf und Ausführung
Christian Tümpel
Die Sprache und Symbolik des Barock bei Rembrandt
Gregor J. M. Weber
Zusammenklang von Tönen, Farben und Herzen: Thema und Variationen niederländischer Musikikonographie
Rudolf Preimesberger
Alessandro Algardis Statue des heiligen Philippus Neri. Zum Thema Wort und Bild im römischen Barock
Peter Volk
Barock-Bozzetti
Peter B. Steiner
Zwischen Barock und Rokoko. Skulptur in Wien und München, 1730-1760
Sergej Vrišer
Josef Straub und die slowenische Barockplastik
Barbara Kienzl
Barockplastik in Kärnten
Horst Schweigert
Italienische und französische Reflexe in der steirischen Barockplastik
Ingeborg Schemper-Sparholz
Der Bildhauer Jakob Christoph Schletterer als Lehrer an der Wiener Akademie
Irving Lavin
Fischer von Erlach, Tiepolo und die Einheit der bildenden Künste
Paul Naredi-Rainer
Johann Bernhard Fischer von Erlach und Johann Joseph Fux – Beziehungen zwischen Architektur und Musik im österreichischen Barock
Hellmut Lorenz
Zur repräsentativen Raumfolge und Ausstattung der barocken Stadtpaläste Wiens
Wiltraud Resch
Grazer Barockpalais – Ihre Stellung im überregionalen Kontext
Heinrich Gerhard Franz
Der Zwinger in Dresden und seine Ausgestaltung zum „Gesamtkunstwerk“
Géza Hajós
Schönbrunnder Gartenkonzepte zur Zeit von Kaiser Stephan I. – Das Ringen um ein Gesamtkunstwerk
Verena Keil-Budischowsky
Barocke Bühnendekorationen für den Wiener Kaiserhof
Bernd Euler-Rolle
Kritisches zum Begriff des „Gesamtkunstwerks“ in Theorie und Praxis