Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Jänner 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Jazzforschung 38


Autor:
ISBN: 978-3-201-01872-2
Erscheinungstermin: 2006

€ 49,00

Lieferbar
Ca. 200 Seiten.
16,5 x 24 cm, Broschur, Partitur.

Band 37 der Reihe jazzforschung/jazz research.
Hg. v. der Internationalen Gesellschaft für Jazzforschung (IGJ) und dem Institut für Jazzforschung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Inhalt:
F. KRIEGER: Herbie Hancocks Harmonik in The Sorcerer

G. BLUME: Pan-Musical Cross-Over: Keith Jarrett’s Multi-Instrumentalism

G. FRANKLIN/F. MURPHY: Woody Shaw’s Five Versions of The Moontrane

F. MURPHY: Red Nichols and His Five Pennies: The 1930s Recordings

N. DE JONG: »You Can’t Kill an Organization«: Musicians’ Collectives and the Black Power Paradigm

M. HENDLER: Wann wurde der Rap »erfunden«?

H. MARTIN/R. WASON: Constructing a Post- Modern-Jazz Pedagogy

J. FERSTL-PILAJ et al.: Jazz- Gesang versus Klassik: Cross-over-Training mittels Computer- Feedback