Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Jänner 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Kartenset aus dem Atlas Blaeu-van der Hem


Autor:
ISBN: 978-3-201-01753-4
Erscheinungstermin: 2000

€ 69,00

Lieferbar
Faksimile-Wiedergaben von Karten aus dem legendären »Atlas Blaeu - van der Hem«: Weltkarte - Europa - Erzherzogtum Österreich - Innerösterreich

Zwischen 1660 und 1663 brachte der Amsterdamer Verleger JOAN BLAEU, Kartograph der niederländischen »Ostindischen Kompagnie«, lateinische, holländische und französische Ausgaben seines »Atlas Major« heraus. Mit seinen 600 Karten, die die gesamte damals bekannte Welt abdeckten, war der »Große Atlas« in 11 Bänden das umfangreichste und teuerste Buch, das im 17. Jh. veröffentlicht wurde. Über 100 Jahre blieb es der gängige Weltatlas.

Der reiche Amsterdamer Patrizier LAURENS VAN DER HEM (1621–1678) benutzte diesen Atlas als Grundlage für seine eigene Sammlung, ergänzte ihn im Laufe der Zeit mit weiteren 1.500 Karten und ließ ihn, neu geordnet, wieder in 50 Teile zusammenfügen. Diese Ansicht der Welt stellt noch gute 300 Jahre später jeden modernen Atlas, jede illustrierte Reisebeschreibung in den Schatten.
1730 wurde das Exemplar van der Hems, die beste und wertvollste von allen je gesammelten Ausgaben, an PRINZ EUGEN VON SAVOYEN (1663–1736) verkauft, seine Erbin, die Nichte Victoria, veräußerte den Atlas schließlich an die kaiserliche Hofbibliothek in Wien, die heutige Österreichische Nationalbibliothek, wo er auch heute noch verwahrt wird.
Aus diesem mit Wasserfarben, Gold und Silber kolorierten Atlas sind vier Karten in Faksimilequalität erhältlich:

1) Joan Blaeu: 
WELTKARTE *)
NOVA ET ACCURATISSIMA TOTIUS TERRARUM ORBIS TABULA. AUCTORE IOANNE BLAEV (Amsterdam 1662). Kolorierter Kupferstich mit Goldauflage, 41 x 55 cm.

2) Willem Janszoon und Joan Blaeu:
KARTE VON EUROPA *)
EVROPA RECENS DESCRIPTA À GUILIELMO BLAEUW (Amsterdam 1662). Kolorierter Kupferstich mit Goldauflage, 41 x 55,5 cm.

3) Wolfgang Lazius: 
KARTE DES ERZHERZOGTUMS ÖSTERREICH *)
AVSTRIA ARCHIDVCATVS. AUCTORE WOLFGANGO LAZIO. GUILJELMUS BLAEUW EXCUDIT. Ca. 1:650.000 (Amsterdam 1662). Kolorierter Kupferstich mit Goldauflage, 37 x 55 cm.

4) Nicolas Sanson d’Abbeville: 
INNERÖSTERREICH *)
HERTZOGTHÜ[M]BER STEYER, KÄRNTEN, KRAIN etc. Ca. 1 : 850.000. Kolorierter Kupferstich mit Goldauflage, 42,5 x 58 cm.

*) Aus: Atlas Blaeu–Van der Hem, Bd. 22, Taf. 3 (Weltkarte) u. Taf. 11 (Europakarte); Bd. 25, Taf. 18a = 3* (Erzherzogtum Österreich); Bd. 26, Taf. 4 (Innerösterreich). Österreichische Nationalbibliothek, Kartensammlung, 389.030-F.K.22