Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Jänner 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Sacrorum Conciliorum. Nova et Amplissima Collectio


Autor: Joannes Dominicus Mansi
ISBN: 978-3-201-00066-6
Erscheinungstermin: 1960

€ 6.800,00

Lieferbar
Graz 1960–62. Reprint of the ed. Paris-Arnhem-Leipzig 1901–27, including the “Collectio conciliorum recentiorum Ecclesiae Universae” ed. by J. B. Martin and L. Petit. 53 vols. in 59, 35.898 pp., quarto, cloth.
Vol. 36a including the index was completed by 2700 hitherto missing numbers of pages. It was hitherto ready to vol. 35. By this time it contains all the volumes, revised by our publishing house.

Die größte und wichtigste Sammlung der Konzilsakten
Giovanni Domenico Mansi, katholischer Kirchenhistoriker, geb. am 16. Februar 1692 in Lucca, war von 1765-67 Erzbischof und befaßte sich vor allem mit der Herausgabe dokumentarischen Materials zur mittleren und neueren Kirchengeschichte. Er starb am 27. September 1769 in Lucca.
1899-1927 wurde von Petit und Martin ein Neudruck veranstaltet, der außer den älteren die allgemeinen und wichtigeren Partikularkonzilien vom 16. bis zum 19. Jh. in insgesamt 59 Bänden enthält.

PAPST JOHANNES XXIII. über das Werk in seiner Rede vom 14.11.1960:

"Stanno a nostra disposizione le principale e monumentali raccolte dei Concili: ... l´Amplissima Collectio del Mansi, condota, da questo insigne Arcivescovo di Lucca, fino a più che trenta grandi volumi, continuata poi da Petit e Martin, sino ai sessanta."

Anläßlich der feierlichen Übergabe des Werkes durch den Verleger Dr. Paul Struzl an den Hl. Vater am 3. März 1962 äußerte sich der Papst hocherfreut über das Geschenk, führte die Audienzteilnehmer in sein Arbeitszimmer und teilte mit, daß er das Werk wegen seiner besonderen Wichtigkeit in der Nähe seines Arbeitstisches zur Aufstellung bringen werde.

Mansis Sammlung ist bis zur Gegenwart die größte und wichtigste Sammlung von Konzilsakten und somit das Standard-Quellenwerk der Konziliengeschichte geblieben.