Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Jänner 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Amadeus. Milos Formans Film als musikhistorisches Phänomen


Autor: Cornelia Szabo-Kotnik
ISBN: 978-3-201-01728-2
Erscheinungstermin: 1999

€ 24,00

Lieferbar
Graz 1999. 232 Seiten, 8 SW-Abbildungen, Broschur.
Band 11 der Reihe „Grazer musikwissenschaftliche Arbeiten“ (GMA)

Wolfgang Amadeus Mozarts Werk ist fixer Bestandteil des Kanons, seine Figur ein bedeutender Markenartikel. Die Verfilmung von Peter Shaffers Stück über den Konflikt von Genie und Mittelmaß AMADEUS ist als mehrfach preisgekrönter Film mit Auswirkungen auf Tonträgerindustrie und Modebranche ein Spezialfall seines Genres.
Sein Inhalt beruht auf literarisch wirksamen Legenden - Salieri als Mörder des Genies, der graue Bote und das Requiem. Seine optisch-akustische Gestalt wird von Popularkultur geprägt und durch modernste technische Mittel ermöglicht. Deshalb eignet er sich in hervorragender Weise zur Erfassung der vielfältigen Bedeutung von Film für unseren heutigen Umgang mit Kunstmusik und ihren Schöpfern.
Film als wesentliche Kunstform unseres Jahrhunderts wird in Wechselwirkung mit dem musikalischen Erbe untersucht, sowohl im Hinblick auf das Kunstverständnis als auch im Hinblick auf die kommerzielle Auswertung.