Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Jänner 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Grundlagen der europäischen Literatur des Mittelalters


Autor: Fritz Peter Knapp
ISBN: 978-3-201-01936-1
Erscheinungstermin: 2011

€ 19,90

Lieferbar

Ca. 300 Seiten, Format: 15 x 22 cm, frz. Broschur, ca. 80 Abb., davon ca. 30 in Farbe.

In Beschränkung auf das Wesentliche und in möglichst verständlicher Sprache werden die Grundlagen für das Verständnis mittelalterlicher literarischer Texte gelegt, und zwar erstmals mit Blick auf das ganze (okzidentale) Europa, wenngleich mit Bevorzugung der führenden Sprachen des 12. und 13. Jahrhunderts, des Lateinischen, Okzitanischen, Französischen und Deutschen. Es wird keine Geschichte der Literatur geboten, sondern an diese, stufenweise von den äußeren Rahmenbedingungen zu den inneren Gestaltungsprinzipien voranschreitend, herangeführt.

Kurz dargestellt werden: Gesellschaft – Weltanschauung – Schrift und Buch – klerikale Bildung – Laienbildung – mündliche Dichtung – Literatursprachen – literarisches Leben – r itterlich- höfisches Lebensideal – Hermeneutik und Allegorese – Poetik – Rhetorik und Topik – Sprech- und Sangverskunst – Ästhetik. 

 

Der Autor
Fritz Peter Knapp, geb. 1944, studierte in Wien und in Tübingen Germanistik und Klassische Philologie, promovierte und habilitierte sich in Wien für das Fach „Ältere deutsche Sprache und Literatur unter Einschluss der Vergleichenden Literaturgeschichte des Mittelalters“ und lehrte in Wien als Universitätsdozent und ao. Professor, ab 1982 an der Universität Passau, ab 1992 als Ordinarius für Ältere deutsche Philologie an der Universität in Kiel und seit 1996 an der Ruprecht-Karls- Universität in Heidelberg.