Portofreie Lieferung
bis einschließlich 31. Dezember 2021 zahlen Sie für Lieferungen innerhalb der EU keine Versandkosten

Johann Joseph Fux: Triopartiten


Autor:
ISBN:
Erscheinungstermin:

€ 18,00

Lieferbar
Johann Joseph Fux: Triopartiten

Die Triopartiten von Johann Joseph Fux gehören zweifellos zu den stärksten Werken des habsburgischen Hofkapellmeisters und wurden bereits zu seinen Lebzeiten weithin gerühmt. Gerade die Könnerschaft auf dem Gebiet der Triokomposition wog in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts schwer, da – mit den Worten Johann Matthesons – „in einem Trio mehr Kunst stecke, als in vielstimmigen Sätzen“. Die Hochschätzung der Triokomposition lässt sich an der zunehmenden Zahl entsprechender Musikdrucke ablesen: Wer als Instrumentalkomponist überzeugen wollte, tat gut daran, schon als erstes Opus eigene Triowerke zu publizieren. Solche Trios galten als die glaubwürdigsten Belege für kompositorisches Können. An den außerordentlichen Fähigkeiten von Fux war deshalb auch für einen kritischen Geist wie Mattheson kein Zweifel angebracht.
Die auf der vorliegenden CD eingespielten Triopartiten gehören zu einer Gruppe von zwölf Werken, die ausschließlich für den weltlichen Kontext bestimmt gewesen sein dürften, etwa als Musik für die kaiserliche Kammer. Die vorliegende Einspielung wurde in solistischer Besetzung getätigt, um die Struktur der Werke so durchsichtig und nachvollziehbar wie möglich zu halten.

Als Notenmaterial für diese Aufnahme wurde ausschließlich die Johann Joseph Fux-Gesamtausgabe (FuxGA VI/2) verwendet.
Stimmenmaterial zu dieser Aufnahme ist erhältlich.

Es spielt das Ensemble La Gioconda: Lucia Froihofer, Mónika Tóth – Barockviolinen; Barbara Julia Reiter – Barockcello; Anne Marie Dragosits – Cembalo und Orgel

Die CD ist erschienen bei querstand, einem Label des Verlages Klaus-Jürgen Kamprad.


Auf dieser CD zu hören:

Triopartita in g, K 320
Sonata: Andante – Sonata: Allegro – Sarabande – Passacaglia

Triopartita in C, K 323
Les Combattans – Les Vainqueurs – Perpetuum mobile – Menuet/Gavotte – Rigaudon 1 & 2

Triopartita in g, K 322
Ouverture – Entrèe – Menuet – Siciliana – Gigue

Triopartita in B, K 319
Ouverture – Contraffattrice – Menuet / Trio – Bourèe – Gigue

Triopartita in d, K 326
Sinfonia: Vivace – Sinfonia: Adagio – Sinfonia: Presto/Adagio – Allemande – Sarabande – Gigue

Aus der Triopartita in G, K 321

Rondeau